Gehaltserhöhung 2018: Ein großes Plus von 2,33 % Gehaltserhöhung! Dies gilt auch für die Zulagen! Gratulation an das Verhandlungsteam!

Menu

Willkommen bei der GÖD OÖ!

21. November 2017
»
allgemeine Neuigkeiten

Mit einer Unterschriftenaktion wärmt sich die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst für weitere Schritte im Streit um die Übernahme des Gehaltsabschluss des Bundes in Oberösterreich auf. In der Kollegenschaft gibt es jedenfalls kein Verständnis dafür, dass man als freie Rücklage der Landesregierung für ein Investitionsprogramm herhalten soll.

„Ich kann meinem Schulwart an einer Landesschule nicht einen Realeinkommensverlust erklären, wenn sein Kollege an einer Bundesschule eine Kaufkraftstärkung von 2,33 % bekommt. Der muss seine steigenden Lebenskosten genauso bestreiten,“ fasst Vorsitzender Peter Csar die Stimmung bei seinen Leuten zusammen.

mehr lesen ...


20. November 2017
»
allgemeine Neuigkeiten

Ein Plus von 2,33 % konnte mit der Bundesregierung vereinbart werden. Sowohl die Gehälter als auch die Zulagen werden erhöht. Der Gehaltsabschluss liegt deutlich über der Inflationsrate. Eine Einigung war aufgrund der Regierungsverhandlungen nicht absehbar. Umsomehr ist dem Verhandlungsteam rund um Vorsitzenden Norbert Schnedl zu gratulieren.

Die legislative Zustimmung muss durch den Nationalrat bzw. durch die Landtage noch erfolgen.

mehr lesen ...


16. November 2017
»
allgemeine Neuigkeiten

Die vierte Runde der Gehaltsverhandlungen für die Öffentlich Bediensteten finden unter der Leitung von Dr. Norbert Schnedl (GÖD) und Ing. Christian Meidlinger (younion) statt. Über das Verhandlungsergebnis wird berichtet.

Wien (APA) - Die Beamten-Gehaltsverhandlungen gehen am Donnerstagnachmittag in die vierte Runde. Die ersten drei Runden haben noch nichts Konkretes gebracht. Weder hat die Regierung ein zahlenmäßiges Angebot auf den Tisch gelegt noch die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) eine konkrete Forderung. Bisher wurden nur die Inflation mit 1,87 Prozent und ein Wirtschaftswachstum von 2,8 Prozent außer Streit gestellt.

Sollte nun auch am Donnerstag nichts weitergehen, will die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst den Druck erhöhen.

mehr lesen ...


08. November 2017
»
allgemeine Neuigkeiten

Wien (APA) - Die Beamten-Gehaltsverhandlungen sind am Dienstagabend in die dritte Runde gegangen und brachten keine Fortschritte, da die Bundesregierung kein Angebot vorgelegt hat.

Wir fordern zur Anerkennung der qualitativ hochwertigen Arbeit unserer Kolleginnen und Kollegen:

+ Abgeltung der Inflation
+ gerechten Anteil am Wirtschaftswachstum
+ deutlichen Reallohnzuwachs für alle Öffentlich Bediensteten

mehr lesen ...


24. Oktober 2017
»
allgemeine Neuigkeiten

Konflikte nicht im Wege der bedingungslosen Konfrontation auszutragen, sondern in Verhandlungen tragfähige Kompromisse zu suchen, ist das Wesen der Sozialpartnerschaft und ein Grundpfeiler der Zweiten Republik. Diese Vorgangsweise hat dazu geführt, dass sich Österreich zu einem der lebenswertesten und reichsten Länder dieser Erde entwickeln konnte.

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst erwartet von allen Verantwortlichen der Republik Österreich, dass sie die sozialpartnerschaftlichen Gepflogenheiten einhalten und ein klares Bekenntnis zur Selbstverwaltung in der
Sozialversicherung abgeben.

mehr lesen ...


 

»


 
Website 
Security Test