Als aktuelle Information die neuen valorisierten Gehaltstabellen zur Besoldungsreform 2015

Menu

Willkommen bei der GÖD OÖ!

21. Juli 2015
»
allgemeine Neuigkeiten

Das Bundeskanzleramt hat in einem Rundschreiben die mit der GÖD abgestimmten neuen valorisierten Gehaltsstaffeln den Dienstbehörden übermittelt.

Die neuen, akkordierten Gehaltsstaffeln sind über die GÖD-Homepage abrufbar, wie auch über unsere. Nach Vorliegen weiterer Informationen vom Bundesrechenzentrum im Herbst gewinnen die neuen Gehaltstabellen mehr Aussagekraft.

Achtung: Die Gehaltsstaffeln sind über die Homepage der GÖD Zentrale Wien aufrufbar. Ein Login ist erforderlich.

mehr lesen ...


03. August 2015
»
allgemeine Neuigkeiten

Neugebauer fordert stärkeres Eintreiben von Steuerschulden.
Lesen Sie mehr in unserer pdf-Datei.

mehr lesen ...


02. Juli 2015
»
allgemeine Neuigkeiten

In unserer angeschlossenen pdf-Datei finden Sie die aktuellen Reiseangebote der GÖD OÖ.

Wir freuen uns eine Reise nach Umbrien (Assisi, Orvieto & Perugia, Trasimenosee, Montepulciano) und in die Türkei (Istanbul, Troja, Avalik, Pergamon, Smyrna, Kusadasi, Ephesus, Laodizea, Denizli, Taurus Gebirge, Antalya) zu günstigen Konditionen anbieten zu können.

mehr lesen ...


03. Juli 2015
»
allgemeine Neuigkeiten

Zum Inhalt der Juli-Ausgabe:

LAbg. Dr. Peter Csar fordert mit seiner Aufgabenkritik eine Überprüfung der überbordenden Aufgaben ein und Markus Larndorfer ein modernes Dienstrecht für die Bundesbediensteten. Josef Kern geht auf die Eckpunkte der Steuerreform ein. Auch über den erfolgreichen Abschluss der Pflegeverhandlungen wird berichtet und die wichtigsten Ergebnisse dargelegt.

==> Aufgabenkritik ist gefordert
==> An die Arbeit, Regierung
==> Lohnsteuer runter!
==> Gehaltsverhandlungen für die Pflege abgeschlossen
==> Rückblicke zum abgeschlossenen Schuljahr
==> Neue Vorsitzende der Jungen GÖD OÖ
==> Vienna City Marathon am 12. April 2015
==> News der GÖD OÖ Frauen
==> Reiseservice (Madeira und Dresden) und Einkaufskarten

Das Redaktionsteam wünscht erholsamen Urlaub!

mehr lesen ...


29. Juni 2015
»
Landesleitung: GÖD Gesundheitsgewerkschaft

Die Anpassung erfolgt in mehreren Etappen, damit im Endausbau ab 01.01.2019 plus 250 Euro für das diplomierte Pflegepersonal sowie die medizinisch-technischen Dienste und die Hebammen erreicht werden.

Bei der Pflegehilfe werden die Gehälter um 150 Euro erhöht (ab 1. Juli 2015 plus 100 Euro und ab 2018 plus 50 Euro), bei den Fach- und Diplom-Sozialbetreuern für Altenarbeit(FSBA) um 50 Euro (ab Juli 2015).

mehr lesen ...


 

»