PV Wahl: 01.12.14: FCG: 62,18 %, FSG: 17,46 %, UGÖD: 14,48 %, AUF: 4,58 %! Die beschlossene Gehaltserhöhung per 1. 3. 2015 beträgt 1,77 %!

Menu

Willkommen bei der GÖD OÖ!

12. Dezember 2014
»
allgemeine Neuigkeiten

Anbei das GÖD Infomagazin Dezember 2014 zum Download.

mehr lesen ...


03. Dezember 2014
»
allgemeine Neuigkeiten

Die im Doppelabschluss für 2015 (zuvor für 2014) ausverhandelte Erhöhung der Bezüge im öffentlichen Dienst wurde nun formell beschlossen. Die Gehälter der Beamtinnen und Beamten und Vertragsbediensteten im Bund steigen ab 1. März 2015 um 1,77 Prozent.

Dieser sozialpartnerschaftliche Beschluss ist auf die bereits im Gesetz verankerte Vereinbarung vom 17. Jänner zurückzuführen, die eine Erhöhung der Gehälter und Zulagen der Bundesbediensteten um die volle Jahresinflation der Periode Oktober 2013 bis September 2014 zuzüglich 0,1 Prozentpunkte vorsieht. Da die relevante Inflation im Zeitraum 1,67 Prozent betrug, steht in Summe eine Anpassung um 1,77 Prozent an.

mehr lesen ...


02. Dezember 2014
»
allgemeine Neuigkeiten

Am 26. und 27. November 2014 wurden die 12. Bundespersonalvertretungswahlen abgehalten. Die GÖD OÖ setzt sich vorläufig wie folgt zusammen:

FCG: 62,18 %
FSG: 17,46 %
UGÖD: 14,48 %
AUF: 4,58 %


Sowohl im Landes- wie im Bundesergebnis erreichte die FCG die absolute Mehrheit, gefolgt von FSG, UGÖD und AUF.

mehr lesen ...


13. November 2014
»
allgemeine Neuigkeiten

Die GÖD hat sich mit ihrer Rechtsansicht durchgesetzt! Die Kernaussage des Urteiles lautet:

Zeiten, die vor dem 18. Lebensjahr liegen, müssen gleich behandelt werden wie Zeiten, nach dem 18. Lebensjahr liegen. Die Regelungen bzgl. Vorrückungsstichtag sind nun neu zu gestalten. Die GÖD hat bereits einen Verjährungsverzicht von der Bundesregierung eingefordert und wird die rechtliche Umsetzung des EuGH-Urteiles ausarbeiten.

mehr lesen ...


01. Dezember 2014
»
allgemeine Neuigkeiten

Das neue Infomagazin ist aufgrund der temporären Nähe zu den Bundespersonalvertretungswahlen als Einstimmung zur Wahl mit den brennenden Themen der GÖD inhaltlich befüllt.

Wie wichtig die GÖD für die Kolleginnen und Kollegen in den vergangenen Jahren war, zeigt eine Rückschau auf die vergangenen Jahre und der gewerkschaftliche Kampf um einen adäquaten Gehaltsabschluß. Deshalb sind 40.000 GÖD-Mitglieder im Dezember 2013 auf die Straße gegangen.

mehr lesen ...


 

»